Stadt - Land - Lebensmittel

06.05.2019 | Susanne Schwaderer
Stüblehof Markdorf
Stüblehof Markdorf

Wir laden Sie am Mittwoch, den 15.05.2019 um 19:30 Uhr sehr herzlich auf den Markdorfer Stüblehof ins Ferienhaus ein um mit Padraig Elsner (Referent für Öffentlichkeitsarbeit BLHV Freiburg), Michael Lissner (Leiter der Finanzverwaltung Stadt Markdorf) und Katja Röser (Agrarbiologin, Obstregion Bodensee) zu einer offenen Gesprächsrunde zu folgenden Fragen ein:

  • Wieviel Wachstum ist für eine Stadt gesund?
  • Wie wichtig ist unsere regionale Landwirtschaft?
  • Welche Wege einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion gibt es?


Jedes Wachstum der Stadt mit Wohnbau, Gewerbe und Straßenbau verbraucht landwirtschaftliche Nutzflächen, deren Boden als Produktionsgrundlage für Lebensmittel dann nie mehr zur Verfügung steht.

Wir fordern bezahlbaren Wohnraum und möchten den ansässigen Gewerbebetrieben eine Zukunft bieten. Unser Boden ist die Produktionsgrundlage der landwirtschaftlichen Betriebe am Bodensee.

Was tun die Landwirte um ihn zu erhalten und welche moderne Anbaumethoden gibt es in der regionalen Landwirtschaft.
Nach kurzen Eingangsstatements der Referenten zu den Themen Flächenverbrauch, Weiterentwicklung und Wachstum der Stadt und Landwirtschaftlichen Produktionsweisen laden wir sie zur offenen Gesprächsrunde ein.

aktualisiert von Susanne Schwaderer, 07.05.2019, 20:47 Uhr